Selbstfürsorge in helfenden Berufen

Selbstfürsorge in helfenden Berufen

Die Arbeit in helfenden berufen macht Spaß und ist sehr fordernd. Die eigenen Grenzen zu bemerken und die innere Balance zu bewahren ist essenziell.

Menschen, die in helfenden Berufen tätigt sind, fällt es oft viel leichter auf die Bedürfnisse anderer einzugehen, als auf die eigenen.

Achtsamkeit ist ein erster Schritt aus dem kraftraubenden Autopiloten auszusteigen, hin zu uns selbst.
Mit Achtsamkeit kultivieren Sie die Fähigkeit, sich selbst und anderen in einer bestimmten Art und Weise aufmerksam, bewusst und wohlwollend zu begegnen.

Sie lernen gewohnheitsmäßige Tendenzen in sich wahrzunehmen und diese auch verändern zu können. Statt mit sich hart und kritisch zu werden und mit voller Anstrengung alles in Ordnung bringen zu wollen und sich damit noch mehr auszupowern, können Sie lernen, wie es ist, mit sich selbst genauso freundlich und liebevoll umzugehen, wie Sie es, ohne zu zögern mit andern tun!

Ein Moment, in dem wir selbstfürsorglich und liebevoll mit uns umgehen, kann unseren Tag verändern.

 

 

Ziel und Inhalt

  • Achtsamkeit kennenlernen
  • Stress- Bewältigung
  • Selbstfürsorge entdecken und lernen gut zu sich zu sein- auch in belastenden Situationen
  • Praktische Übungen
  • Hintergrundwissen und Entspannendes
  • Erstellung eines eigenen Selbstfürsorge-Programm

Postanschrift:
begeistart.de

Anja Wilkening
Klosterweg 17
30826 Garbsen

Tel: 0511 105 44 278
Mobil: 0176 800 74 379
Mail: mail@begeistart.de